Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG)

Das NABEG erleichtert die Planung von Netzausbauprojekten, die mehrere Bundesländer betreffen oder Landesgrenzen überschreiten: Trassenverläufe werden zentral von der BNetzA unter frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit geplant und genehmigt. Daneben ist die BNetzA für die Planfeststellungsverfahren von Netzausbauprojekten zuständig - sie kann also den exakten Leitungsverlauf festlegen. Der Übergang von der Landes- zur Bundesplanung ermöglicht eine Straffung der Verfahren und verhindert die Zersplitterung der Zuständigkeiten.