Broschüre, Bericht

Innovation und Forschung Jahresbericht 2012 zur Forschungsförderung im Bereich der erneuerbaren Energien

Stand: 01.03.2013

Mit der politischen Entscheidung zur Energiewende hat sich Deutschland dazu entschieden, einen Grundpfeiler seiner Industriegesellschaft grundlegend umzubauen. Um die Ziele der Energiewende zu erreichen, nutzt die Bundesregierung eine Vielzahl von Instrumenten. Eines davon ist Innovationsförderung durch Forschung, Entwicklung und Demonstration - entscheidende Faktoren für die kosteneffiziente und umweltverträgliche Umstellung unserer Energiesysteme. Das BMU unterstützt dazu seit vielen Jahren in wachsendem Umfang Forschung und Entwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien. Auch 2012 wurde diese Förderung erneut stark ausgebaut – 370 innovative Projekte wurden neu bewilligt. Mit dem vorliegenden Bericht stellt das BMU auch in diesem Jahr wieder eine Auswahl interessanter Vorhaben vor, die 2012 auf den Weg gebracht wurden. Dabei zeigen sowohl völlig neue technische Lösungen als auch kostensenkende Weiterentwicklungen bestehender Technologien die hohe Innovationskraft der deutschen Wissenschaft und der Unternehmen. Besonders hervorzuheben sind in diesem Jahr eine Vielzahl von Projekten im Bereich Regenerative Energieversorgungssysteme und Integration erneuerbarer Energien (SystEEm). In diesem Förderschwerpunkt geht es um die Neugestaltung des Energiesystems, in dem die Versorgung durch erneuerbare Energien und die Nachfrage nach Energie durch intelligente Netze und ergänzende Stromspeicher so aufeinander abgestimmt wird, dass trotz schwankender Einspeisung von Wind- und Solarstrom eine zuverlässige Versorgung gesichert werden kann.

Der Bericht steht auf dieser Seite kostenlos zum Download bereit und kann zudem beim BMU bmu@broschürenversand.de unter der Artikelnummer 2101 kostenfrei bestellt werden.